Der Kongress steht kurz vor der Tür!

Wir sind schon ganz aufgeregt und freuen uns sehr auf euch. Gerade arbeiten wie noch unter Hochdruck an unserem digitalen Kongressgelände, auf dem wir euch bald Willkommen heißen können.

Bis dahin könnt ihr noch in unserem riesigen Programm stöbern – zur besseren Übersichtlichkeit gibt es das jetzt auch als PDF zum Download.
Wir freuen uns auf mehr als 250 Sprecher*innen und Referent*innen.

Neben dem Workshop- und Podienprogramm wird es diverse digitale und analoge Kunst- und Kulturveranstaltungen geben. Auf dem digitalen Kongressgelände wird es zudem die Möglichkeit geben, sich informell auszutauschen; in öffentlichen Räumen ebenso wie im kleineren Kreis oder in geschützten Räumen wie zum Beispiel BIPoC-Empowerment-Räumen.

Bis zum 20.08, 18 Uhr könnt ihr euch noch für den Kongress anmelden.

Es ist Zeit für positive Visionen //

Anstatt uns von Klimakrise und Rechtsdruck entmutigen zu lassen, wollen wir auf dem Kongress gemeinsam positive Visionen entwickeln, teilen und diskutieren. Visionen, die über die kapitalistische Wachstumsgesellschaft hinausgehen und dabei konkret vorstellbar sind.

Wir wollen Menschen zusammenbringen, die in unterschiedlicher Weise bereits an einer besseren Zukunft arbeiten: in sozialen Bewegungen und in ihrem persönlichen Alltag, in Medien und Bildung, in Wissenschaft und Politik, Gewerkschaften und NGOs. Der Kongress soll ein Ort für alle sein, die Lust haben, über Utopien und gesellschaftliche Veränderung nachzudenken, egal ob Einsteiger*in oder langjährige*r Transformationsarbeiter*in.

Wir wollen keinen Masterplan für die Zukunft entwerfen, sondern vielfältige Vorstellungen darüber zusammentragen, wie alles auch ganz anders sein könnte. Wir wollen uns gegenseitig ermutigen und Pläne schmieden, wie dies gemeinsam gelingen kann.

Förder*innen

Kooperationspartner*innen

Medienpartner*innen

Unterstützer*innen

Menü